Projektbeschrieb

Als moblier Dorfplatz zieht Café des Visions mit einem Fahrradanhänger umher und befragt seinen jeweiligen Standort nach seinem Potential als sozialer Raum. Die Cafélounge lädt zum Verweilen ein und eröffnet – wie das Café auf dem Dorfplatz – ein Forum, in welchem Ideen gesponnen und diskutiert werden können.

Was wünschst du dir für diesen Ort?
Wie soll er gestaltet werden?
Was soll hier stattfinden?
Was müsste er haben, dass er für dich zu einem Ort wird, der sich von anderen unterscheidet, sodass du Zeit hier verbringen würdest?

Gleichzeitig ist Café des Visions ein Stadtatelier, ein Ort, an dem Wünsche und Visionen Gestalt annehmen. Für jede Zugangsart stehen Medien und Materialien bereit: Zwei- und dreidimensional wie auch digital. Cafégäste sind eingeladen ihre Wünsche zu formulieren und/oder sie skizzenhaft festzuhalten.

Alle entstandenen Visionen werden gesammelt und in eine partizipative Installation verwandelt, indem ingplans.com sie mit weisser, wasserlöslicher Farbe auf den Boden gemalt werden. Diese Geste des Einschreibens der Wünsche in den Raum verbindet Idee und Raum und macht dies auf künstlerische Weise sichtbar.

Auf der Projektseite www.cafe-des-visions.ch werden die Ideen virtuell gesammelt und können im Blog diskutiert und weiterentwickelt werden.

Das Café besteht aus stapelbaren Loungesesseln und einer Bar. Alle Teile lassen sich ineinanderstapeln und finden Platz in einem Fahrradanhänger, der auch die Cafébar bildet.

Café des Visions zieht von einem Ort mit Veränderungspotential zum nächsten. Als Installation nimmt es realen Raum ein und mit der Visionssammlung auch einen Moneygram transferencia de dinero ideellen. Dadurch trägt es die Frage nach der Gestaltung der Lebensräume dorthin, wo Menschen unterwegs sind und wo Veränderungen stattfinden.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>